ist ein bioverträglicher Werkstoff, der durch seine Farbe und Lichtdurchlässigkeit der natürlichen Zahnsubstanz täuschend ähnlich sieht und somit Mittel der Wahl für die Herstellung von:

  • Keramikveneers
    Größere Defekte, verfärbte Füllungen, Lücken oder Zahnstellungsfehler im Frontzahnbereich können mit hauchdünnen Keramikschalen eliminiert werden. Die natürlichen, ästhetischen und funktionellen Aspekte werden hierdurch wiederhergestellt.
  • Keramikinlays
    Laborgefertigte, zahnfarbene Gußfüllungen für die Seitenzähne. Sie werden mit der Restzahnsubstanz verbunden und zeichnen sich durch eine perfekte Ästhetik aus. Ihre zusätzliche Stabilisierungswirkung sorgt für eine lange Lebensdauer der versorgten Zähne.
  • Kronen/Teilkronen
    Versorgung von stark zerstörten Einzelzähnen. Die moderne Zahnheilkunde bietet Versorgungen, die neben einer sehr hohen Funktionalität, unbeschwertem Lachen, Sprechen und Kauen, auch Wohlbefinden, Schönheit und Komfort vermitteln.